eine Leidenschaft
...die Leiden schafft

6. Platz beim Dreiländergiro

Der diesjährige Dreiländergiro stand eigentlich lange Zeit nicht auf meinem Rennkalender und wurde erst kurz vor dem Wettkampftag mit aufgenommen. Aufgrund der schlechten Organisation aus dem Vorjahr, wollte ich den Dreiländergiro 2006 eigentlich auslassen.weiterlesen

3. Trainingslager in Nauders

Das Trainingslager wurde mit dem Dreiländergiro verbunden. Ich bin mit vier Radkollegen (Peps, Winne, Helmut und Martin) am Samstag angereist. Peps fuhr bereits am Sonntag, die anderen drei am Montag und ich erst am Dienstagabend wieder zurück. Somit standen für mich 3 Tage Berge auf dem Programm, da der erste Tag (Samstag) nur zum Einradeln genutzt wurde.weiterlesen

Die selbe Fahrzeit wie im letzen Jahr

Am Samstag ging es nach Nauders zum Dreiländergiro. Mit an Bord waren dieses Jahr Martin und Winne. Nachdem das Vorjahreshotel Edelweiß bereits ausgebucht war, residierten wir königlich im Tirolerhof.weiterlesen

Schon wieder Platz 11

In diesem Jahr habe ich bis jetzt 3 Radmarathons absolviert und bei allen fuhr ich auf den undankbaren 11. Platz. In Radstadt, Bad Reichenhall und nun auch in Nauders fehlte mir wieder nur 1 Sekunde zu einem Top-Ten-Platz.weiterlesen

Sonne und Platz 16 in Nauders

Nachdem der Dreiländergiro im letzten Jahr terminlich mit dem Berchtesgadener Land Radmarathon kollidierte, konnte ich in diesem Jahr wieder teilnehmen. Gemeinsam mit Hans Miggenrieder, Peter Hoffmann, Peter Schuhmann und Rainer Maaßen haben wir am Samstagabend eine Ferienwohnung in einem Bauernhof bezogen.weiterlesen

Biketour von Nauders nach Meran

So nun hat auch meine erste Rad- bzw. Bike-Aktivität nach der Sportpause stattgefunden. Mir wurde die Ehre zu Teil, endlich mit Kette Rechts Seibranz auf eine Biketour in die Alpen zu gehen.weiterlesen